Lade Inhalte...

Oberösterreich

Unter den Spitzenreitern: Warum der Bezirk Perg gar so viele Covid-Fälle hat

28. März 2020 00:04 Uhr

Unter den Spitzenreitern: Warum der Bezirk Perg gar so viele Covid-Fälle hat
Der Spielplatz in St. Georgen/Gusen, wo sonst viele Kinder herumtollen, ist derzeit menschenleer.

LINZ/PERG. Gemessen an der Bevölkerungszahl rangiert der Bezirk bundesweit unter den Spitzenreitern.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Die Polizei fährt sehr regelmäßig – zum Teil auch mit Blaulicht – durch den Ort, um mit ihren Durchsagen entsprechende Aufmerksamkeit zu erregen", sagt Erich Wahl (SP), Bürgermeister in St. Georgen/Gusen. Seit einer Woche steht seine Gemeinde wie sieben andere in der Region wegen einer Häufung an Corona-Infektionen zwar nicht unter Quarantäne, aber unter besonderer Beobachtung. 66.000 Einwohner zählt der Bezirk Perg – und 175 Infektionen (laut Dashboard des
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper