Lade Inhalte...

Stunde Null

"Als Juden passten wir einfach nicht mehr ins Bild"

17. Oktober 2020 00:04 Uhr

"Als Juden passten wir einfach nicht mehr ins Bild"
Am Fronteinsatz in Italien lernte Fritz Uprimny als britischer Soldat seine spätere Frau Elena kennen.

STEYR.Nach dem Krieg kehrte Fritz Uprimny nach Steyr zurück – und war ein Eindringling.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Noch immer stand "Maler u. Anstreicher Uprimny" in großen schwarzen Lettern an der Hausfassade. Generationen der jüdischen Familie hatten hier gelebt. Doch als Friedrich "Fritz" Uprimny nach dem Krieg in seine Heimatstadt Steyr zurückkehrte, wurde er wie ein Fremder behandelt, ein Eindringling. Und auch in seinem Elternhaus wohnten jetzt andere.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper