Lade Inhalte...

Steyr

Viele Baustellen auf dem Weg zu einer Rad-Stadt

28. Juli 2020 00:04 Uhr

Viele Baustellen auf dem Weg zu einer Rad-Stadt
Markus Vogl (r.) mit Harald Frey (2. v. r.), Verkehrsplaner der TU Wien, und Radlobbyisten bei der fehlenden Anbindung des Radwegs zur Dukartstraße

Fazit einer Tour: Radverkehr muss sichtbar werden, Hinweise fehlen, und Fuzos beleben die Wirtschaft

  • Lesedauer etwa 2 Min
War die Radtour mit Harald Frey, Verkehrsexperte der TU Wien, und der Radlobby Steyr bereits ein taktisches Vorgeplänkel auf die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2021? Markus Vogl, Spitzenkandidat der Steyrer SP, verstand es jedenfalls glaubwürdig, sich für Anliegen der Radfahrer zu interessieren. Zudem soll bereits frühzeitig ein ähnliches Debakel wie 2015 umschifft werden. Damals hatte die SP speziell bei Gegnern der Westspange und Radfahrern deutlich an Akzeptanz verloren.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper