Lade Inhalte...

Steyr

Übergriffe im Stadtbus und Freibad werden zahlreicher

14. Juli 2020 00:04 Uhr

Übergriffe im Stadtbus und Freibad werden zahlreicher
Vizebürgermeister Willi Hauser weist darauf hin, dass in den städtischen Bussen Maskenpflicht herrscht.

STEYR. Die Corona-Maßnahmen stellen den öffentlichen Dienst vermehrt vor Probleme. Auch Verschmutzung der Sammelinseln nimmt zu

  • Lesedauer < 1 Min
Die Szene, die sich kürzlich vor dem Steyrer Stadtbad abgespielt hat, ist unfassbar. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen dürfen aktuell nur maximal 800 Badegäste eingelassen werden, danach ist Schluss. Doch als einem Badegast aus diesem Grund der Zutritt verwehrt wurde, rastete er völlig aus und attackierte die zum Glück hinter einer Scheibe sitzende Kassierin mit einem Stein.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper