Lade Inhalte...

Steyr

Grüne wollen, dass Stadt Projekt einer Umfahrung aufgibt

Von Hannes Fehringer  17. Juni 2021 00:04 Uhr

ST. VALENTIN. Zu viel Land ist zubetoniert. Die Welt verträgt keine neue Straße mehr, sagen St. Valentins Grüne. Auch keine Umfahrung ihrer Stadt.

  • Lesedauer etwa 1 Min
In einer Presseaussendung, die gestern aufhorchen ließ, fordern die Grünen St. Valentins, dass die Stadt das seit Jahrzehnten verfolgte Umfahrungsprojekt aufgeben soll. Grundstücksablösen entlang der Trasse, die den Verkehr am Zentrum, Langenhart und Herzograd vorbeiführt, soll die Stadt sofort einstellen, verlangte Stadtrat Franz Knöbl (G).