Lade Inhalte...

Ein "Panther" ging an Robert Hartlauer

Von OÖN   09.September 2021

Der Steyrer Panther, eine Auszeichnung für Verdienste im Bereich der Denkmalpflege, ist heuer zum 23. Mal verliehen worden. Hans-Jörg Kaiser, der damalige Leiter der Abteilung für Altstadterhaltung im Magistrat, hat den Preis im Jahr 1998 ins Leben gerufen. In Steyr gibt es etwa 700 denkmalgeschützte Objekte. Die Preisträger heuer sind: Kurt Haidenthaler und Martina Pöchhacker, Robert F. Hartlauer, Christoph Sandner (Glasmalerei Peters), Josef Weninger, Gerald Fößl, Georg Riemer und die Lipfert GmbH für die Sanierung der Familiengruft Ludwig und Leopold Werndl.

copyright  2021
24. Oktober 2021