Lade Inhalte...

Steyr

Die MAN-Belegschaft kann jederzeit die Arbeit niederlegen

16. Oktober 2020 00:04 Uhr

Die MAN-Belegschaft kann  jederzeit die Arbeit niederlegen
3500 Teilnehmer am Stadtplatz, SP-Chefin Rendi Wagner und Landesrat Achleitner (VP) bekundeten Solidarität.

STEYR. ÖGB-Vorstand genehmigte Vollstreik, dass in Lkw-Fabrik alle Räder stillstehen. Gestern gingen in Steyr 3500 Menschen gegen Schließungspläne auf die Straße.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Mir rinnt es kalt über den Rücken. Es ist eine Schweinerei, was hier passiert." So wie Bianca Achatz erging es gestern vielen, die am MAN-Warnstreik teilgenommen haben. Die 28-jährige Steyrerin war, bevor sie sich zur zweiten Schicht ins BMW-Motorenwerk aufgemacht hat, nicht nur aus Solidarität zur Kundgebung am Stadtplatz gegangen. Das Schicksal ihrer MAN-Kollegen berührte sie. "Wir zeigen ihnen, dass sie nicht alleine sind.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper