Lade Inhalte...

Steyr

Das „Gewissen von Steyr“ starb im 86. Lebensjahr

Von Gerald Winterleitner  05. Juli 2022 17:52 Uhr

Heribert Mader, einer der besten Aquarellisten der Gegenwart und einst einer der Retter des Wehrgrabens. 

STEYR. Heribert Mader, einer der besten Aquarellisten der Gegenwart und einst Retter des Wehrgrabens, schied am 2. Juli von dieser Welt. Der am 7. Jänner 1937 geborene Maler, Vater einer Tochter und eines Sohnes sowie dreifache Großvater hinterlässt ein großartiges künstlerisches Werk.

  • Lesedauer etwa 2 Min
„Mein Vater war ein sehr gescheiter, belesener, interessierter und musischer Mensch“, sagt Roland Mader. Sein Vater war Heribert Mader. Der bedeutende Aquarellist und unermüdliche Kämpfer für den Erhalt des Steyrer Wehrgrabens, der in den vergangenen beiden Jahren zusehends an altersbedingten Krankheiten litt, starb am Samstag, 2. Juli, im Alter von 85 Jahren.