Lade Inhalte...

Salzkammergut

Zwergziegenbaby überlebt Geburt in der Lebendkrippe

20. Januar 2020 00:04 Uhr

Zwergziegenbaby überlebt Geburt in der Lebendkrippe
Zwergziege "Sugar" verlor bei der Geburt Mutter und Geschwister und erholt sich am Assisi-Hof in Frankenburg.

FRANKENBURG. Österreichischer Tierschutzverein sucht Paten für "Sugar".

  • Lesedauer etwa 1 Min
Das Zwergziegenmädchen "Sugar" kam unter dramatischen Umständen in der Lebendkrippe eines Weihnachtsmarktes zur Welt: Es verlor Mutter und Geschwister und muss obendrein um seine Sehkraft bangen. Nun sucht der Österreichische Tierschutzverein Paten.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper