Lade Inhalte...

Salzkammergut

Wieder einmal geht in Ebensee ein Stück Wirtshausgeschichte verloren

18. November 2020 05:04 Uhr

Gasthaus „Zur Ebensee“
Das fast 300 Jahre alte Gasthaus „Zur Ebensee“ nahe dem Bahnhof ist schon seit dem Vorjahr geschlossen.

EBENSEE. Das Gasthaus "Zur Ebensee" soll einem Wohnbauprojekt weichen und abgerissen werden.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die Salinengemeinde war einst berühmt für ihre hohe Wirtshausdichte. Doch diese Kultur ging in den vergangenen Jahrzehnten nach und nach verloren. Heute gibt es nur noch 18 Betriebe in Ebensee. Das ist zwar immer noch viel im Vergleich zu anderen Gemeinden. Doch 1956 zählte man im Ort noch 47 Gaststätten.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper