Lade Inhalte...

Salzkammergut

Ottnangerin probiert neue Wege der Seelsorge

Von Gerhard Hüttner  25. Januar 2022 03:04 Uhr

ATTNANG-PUCHHEIM / OTTNANG. Pastoralassistentin Margit Schmidinger aus Ottnang will ausgetretene Pfade verlassen

  • Lesedauer etwa 1 Min
Seit vergangenem Herbst spürt Margit Schmidinger nach neuen spirituellen Räumen, "in denen wir Solidarität, Geschwisterlichkeit und Lebensfreude erfahren". So lautet der Projektauftrag der 56-jährigen Pastoralassistentin im Dekanat Schwanenstadt. "Es fühlt sich gut an", zieht die Ottnangerin nach den ersten Monaten eine positive Bilanz. "Meine Berufung ist, Seelsorgerin zu sein.