Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


"Nicht einmal ein Gespräch": Alpenverein kündigt Hüttenwirt im Höllengebirge

20. Juli 2022 18:18 Uhr
Saison gelaufen: Freie Entnahme statt Takeaway
Günter Hausjell und Karin Braun (privat)

EBENSEE. Per Brief wurde Günter Hausjell, Wirt der Riederhütte im östlichen Höllengebirge, über die Kündigung seines Pachtvertrags informiert.

Ebensee ist für Günter Hausjell nur ein Zweitwohnsitz. Seit Mai 2019 lebt der 58-Jährige mit seiner Lebensgefährtin Karin Braun vorrangig im östlichen Höllengebirge. Der gebürtige Schörflinger übernahm die Riederhütte (1740 Meter)  in unruhigen Zeiten, die mühsame Logistik auf dem wasserarmen Karstplateau hatte die Vorpächter bereits nach sechs Monaten zur Aufgabe gezwungen.