Lade Inhalte...

Salzkammergut

Junger Gastronom haucht dem alten Schmid-Leingartner neues Leben ein

Von Gerhard Hüttner  27. Oktober 2021 05:48 Uhr

VÖCKLABRUCK. Claus Schiller (32) kommt von China in das Traditionswirtshaus in der Hinterstadt

  • Lesedauer etwa 1 Min
Bei der Versteigerung des Gasthauses "Zum Schmid-Leingartner" im Herbst 2018 kam Claus Schiller noch nicht zum Zug. Der aus Vöcklabruck stammende Gastronom kaufte aber jetzt gemeinsam mit seinem Vater Wolfgang Schiller das legendäre Lokal in der Hinterstadt. Nach einer Generalsanierung der alten Bausubstanz soll das Wirtshaus bis Mitte 2023 wiedereröffnet werden.