Lade Inhalte...

Salzkammergut

Grüne fordern eine Flugverbotszone für Sportpiloten über Gmunden

16. Dezember 2019 00:04 Uhr

Grüne fordern eine Flugverbotszone für Sportpiloten über Gmunden
Einer hat Spaß, und Tausende Menschen dürfen ihm dabei zuhören. Das sollte sich ändern, meinen Kritiker am Traunseeufer.

GMUNDEN. Flugshows und Überflüge durch Hobbypiloten seien laut, klimaschädlich und überhaupt nicht "stilvoll".

  • Lesedauer etwa 1 Min
Das ist der Preis, den Gmunden für seine schöne Lage bezahlt: Hobbypiloten lieben es, vor allem im Sommer ihre Schleifen über der Gmundner Bucht zu ziehen. Doch dagegen regt sich Widerstand. Die Grünen forderten in der jüngsten Gemeinderatssitzung, den Bereich der Stadtgemeinde zur "Flugverbotszone" für Flugzeuge mit Verbrennungsmotor zu erklären. Ausgenommen seien Einsatzhubschrauber und Linienflugzeuge. Und weil die Stadt nicht dazu befugt ist, eine Flugverbotszone zu erklären,
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper