Lade Inhalte...

Salzkammergut

Feuerwehren, Rotes Kreuz und Polizei wegen Kollisionen im Dauereinsatz

Von   15. Oktober 2021 00:04 Uhr

OBERWANG, SCHLATT. Mehrere schwere Unfälle hielten an den vergangenen Tagen die Einsatzkräfte auf Trab

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die Freiwilligen Feuerwehren Oberwang und Straß im Attergau wurden vorgestern Abend um 19.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert, nachdem ein Pkw in einer Wiese auf dem Autodach gelandet war. Das Fahrzeug war zuvor auf die Gegenfahrbahn und gegen eine Leitschiene geraten. Die Fahrzeuginsassen waren dank aufmerksamer Anrainer bereits aus dem Unfallwrack befreit worden, ehe die Einsatzkräfte eintrafen.