Lade Inhalte...

Salzkammergut

Ein Laufsportfest der Extraklasse mit drei Rekorden

21. Oktober 2019 00:04 Uhr

Ein Laufsportfest der Extraklasse mit drei Rekorden
Der zehnfache Wolfgangseelauf-Sieger Hosea-Kiplagat Tuei mit dem Gründer des Bewerbs, Franz Zimmermann

ST. WOLFGANG. 48. Wolfgangseelauf: Zehnter Sieg von Tuei, Marathonbestleistung, mehr Kids als je zuvor.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die 48. Auflage des Internationalen Wolfgangseelaufs, des 27 Kilometer langen Klassikers rund um den See mit Start und Ziel in St. Wolfgang, endete mit dem bereits zehnten Sieg des Kenianers Hosea-Kiplagat Tuei. Der Afrikaner gewann in 1:29:53 Stunden vor weiteren fünf kenianischen Landsleuten und erweiterte damit seine Rekordmarke, denn so oft wie er siegte noch nie jemand in der bald 40-jährigen Geschichte des Traditionsrennens.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper