Lade Inhalte...

Salzkammergut

Ein Ischler Ankerbetrieb zeigt vor, was trotz der Coronakrise alles möglich ist

28. Januar 2021 00:04 Uhr

BAD ISCHL. "Goldenes Schiff" wird um- und ausgebaut – am Ende steht das Ziel: Bad Ischls Stadthotel

  • Lesedauer etwa 3 Min
Corona bremst alle möglichen Geschäftszweige ein. Gastronomie und Hotellerie leiden nicht erst seit dem Beginn des zweiten Lockdowns am 3. November, und doch erkennen manche gerade jetzt die Möglichkeit, den Blick in die Zukunft zu richten und zu agieren. Ein Beispiel dafür ist der 52-jährige Ischler Hotelier Edwin Gruber ("Goldenes Schiff").