Lade Inhalte...

Salzkammergut

Ein Gärtnereibetrieb im Mondseeland zeigt vor, wie man Ressourcen schont

05. Dezember 2019 00:04 Uhr

Ein Gärtnereibetrieb im Mondseeland zeigt vor, wie man Ressourcen schont
Der Oberhofener Gärtner Reinhard Sperr bei der Quittenernte

OBERHOFEN AM IRRSEE. "Service Gärtner" Reinhard Sperr setzt auf E-Mobilität und Investitionen in Klimaschutz

  • Lesedauer etwa 1 Min
Dass nachhaltiges Denken bei Gärtnern eine besondere Rolle spielt, liegt in der Natur der Sache. Kaum einer geht dabei aber so konsequent ans Werk wie Reinhard Sperr in Oberhofen. Sperrs Unternehmen "Der Service Gärtner" ist in Sachen Gartenplanung, -gestaltung und -pflege im Salzburger Raum und in Oberösterreich unterwegs. Weil er und seine Mitarbeiter als "Service Gärtner" dabei viele Kilometer zurücklegen, dachte der Firmengründer früh über eine möglichst ökologische
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper