Lade Inhalte...

Dorferwirt am Irrsee mit neuem Konzept

Von OÖN   19.Juni 2019

Seit kurzem setzt das Traditionsgasthaus Dorferwirt am Irrsee in der Gemeinde Tiefgraben auf ein neues Gastro-Konzept: Mit dem Umstieg auf ein Bistro-Café mit Selbstbedienung und der Erweiterung des Hotels um großzügige Appartements, einen Wellnessbereich und ein Fitnessstudio verändern die Besitzer Christine und Matthias Radauer das Angebot in ihrem Haus. Weiterhin richten die Wirtsleute Geburtstags- und Weihnachtsfeiern, Taufen, Hochzeiten und andere Feste aus.

Vieles sei neu beim Dorferwirt, der allein wegen der wunderschön gelegenen Terrasse mit Blick auf den Irrsee, die Berglandschaft im Mondseeland und auf den Dachstein jährlich viele Gäste anziehe, lassen die Besitzer verlauten. Im Frühjahr hat die Familie Radauer den Bewirtungsbetrieb auf Selbstbedienung umgestellt, wie Christine Radauer-Habring sagt: "Es stehen täglich mehrere Hauptspeisen zur Auswahl sowie ein großes Salat- und Mehlspeisenbuffet. Unverändert bleibt die Qualität der Speisen und Getränke: Wir beziehen frische, regionale und saisonale Produkte, vieles davon aus biologischer Landwirtschaft."

Im Bistro-Café ist täglich von 9 bis 20.30 Uhr warme Küche. Die Grillabende im Juli und August gibt es nach wie vor mittwochs ab 18.30 Uhr. www.dorferwirt-am-irrsee.at

copyright  2019
14. November 2019