Lade Inhalte...

Salzkammergut

Am Fuß des Traunsteins erinnert ein Gedenkbuch wieder an seine 142 Toten

12. April 2021 13:43 Uhr

GMUNDEN. Das im Vorjahr gestohlene Buch aus Metall wurde Freitagabend durch ein neues ersetzt.

  • Lesedauer < 1 Min
Seit 1899 werden in Gmunden die Namen aller Bergsteiger festgehalten, die am Traunstein ums Leben kamen. 142 Frauen und Männer stehen mittlerweile auf der Liste. Jahrzehntelang waren die Namen auch in einem Buch aus Metall festgehalten, das bei einer Gedenkstelle am Fuß des Berges montiert war. Das Traunstein-Gedenkbuch war auch ein Ort, an dem Hinterbliebene von Absturzopfern Kerzen in Erinnerung an sie anzündeten. Zur Empörung vieler Menschen wurde das Buch im vergangenen Sommer aber von