Lade Inhalte...

Laakirchen will sich weiter entwickeln

Von OÖN   06.September 2018

Laakirchen will sich weiter entwickeln
Die junge Stadt denkt weiter.

Mit einer öffentlichen Auftaktveranstaltung, zu der alle Laakirchner Bürger eingeladen sind, sich aktiv zu beteiligen, startet die Stadtgemeinde in den Stadtentwicklungsprozess. Erste Ideen, Anregungen und Wünsche der Bevölkerung werden dabei gesammelt und sollen in das Leitbild für Laakirchen mit einfließen, so der Plan.

Die Stadtentwicklung in Laakirchen sei ein zentrales Zukunftsthema, das viele Faktoren wie Zentrumsgestaltung, Ortsentwicklung, Verkehrsentwicklung und Verkehrsgestaltung sowie die Entwicklung eines Leitbildes umfasse, heißt es aus dem Stadtamt.

"Mit einer aktiven Bürgerbeteiligung sollen möglichst viele Ideen, Wünsche und Anregungen der Laakirchner Bevölkerung von Anfang an berücksichtigt werden und in das Leitbild mit einfließen", sagt Bürgermeister Fritz Feichtinger (SP).

Architekt Christoph Gahleitner wurde im vergangenen Frühjahr nach einem Architekten-Hearing für die Planung und Leitung des Stadtentwicklungsprozesses beauftragt und wird den Bürgerbeteiligungsprozess begleiten.

Bei der Auftaktveranstaltung am Freitag, dem 21. September, um 17 Uhr in der Landesmusikschule Laakirchen wird Gahleitner als für Stadtentwicklung und Raumplanung spezialisierter Architekt erste Eindrücke und Analysen präsentieren sowie das Projekt und deren Ablauf vorstellen. Weiters gibt es für die Bevölkerung an diesem Abend die Möglichkeit, sich neben der Ideeneinbringung direkt mit den Planern auszutauschen.

copyright  2021
27. September 2021