Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


Pfleger im Mühlviertel soll wehrlose
82-Jährige vergewaltigt haben

Von Gabriel Egger,  09. Dezember 2022 20:30 Uhr
Der Tatverdächtige befindet sich seit 16. November in Untersuchungshaft. Bild: VOLKER WEIHBOLD

MÜHLVIERTEL. Im Mühlviertel soll ein 24-Stunden-Pfleger eine psychisch beeinträchtigte Frau sexuell missbraucht haben. Der 53-jährige Rumäne sitzt seit drei Wochen in Untersuchungshaft.

Vier Wochen lang war ein 53-jähriger Rumäne als 24-Stunden-Pfleger in einem kleinen Ort im Bezirk Urfahr-Umgebung tätig. Seit Mitte Oktober hatte er sich um eine 82-jährige Frau gekümmert, die seit ihrer Geburt psychisch schwer beeinträchtigt ist. Am letzten Tag seiner Tätigkeit in Oberösterreich – der Mann war von einer Agentur aus der Steiermark ins Mühlviertel geschickt worden – soll es zu einer kaum vorstellbaren Tat gekommen sein.