Lade Inhalte...

Oberösterreich

Pech für Linzer Bankräuber: Das Alarmpaket machte Beute nutzlos

06. Dezember 2019 00:04 Uhr

Pech für Linzer Bankräuber: Das Alarmpaket machte Beute nutzlos
Der Täter während des Überfalls und bei der Flucht samt rotem Farbstaub des Alarmpakets. (LPD/OÖN)

LINZ. Der Täter flüchtete seelenruhig zu Fuß – Polizei sucht zwei Zeuginnen, die ihm begegnet sind

  • Lesedauer etwa 2 Min
Ein mit engen, dunkelblauen Jeans und dunkler Jacke bekleideter Mann kommt in leichtem Laufschritt um die Ecke, in der rechten Hand baumelt ein kleines, weißes Sackerl. Als er im nächsten Moment von einer großen roten Staubwolke eingehüllt wird, geht er seelenruhig weiter um die nächste Ecke. Und hier, auf den von einer Überwachungskamera aufgenommenen Szenen, verliert sich die Spur jenes Mannes, der gestern am frühen Vormittag eine Bank in Linz-Dornach überfallen hat.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper