Lade Inhalte...

Mühlviertel

Wie sich zwei Mühlviertler Lehrlinge im Lockdown ins Rampenlicht kochten

22. Februar 2021 10:25 Uhr

GUTAU. Lehrlingskochen: Wegen der großen Nachfrage mussten die limitierten Portionen der dreigängigen Menüs von Elena Lindner und Dominik Wiesinger verlost werden.

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Genug ist genug. Unsere Lehrlinge müssen sich endlich wieder weiterbilden. Sie brauchen eine Herausforderung, die sie so richtig motiviert", dachte sich der Gutauer Wirt Edi Priemetshofer und trug seinen beiden Kochlehrlingen auf, sich ein Drei-Gänge-Menü zum Abholen auszudenken. Das "Lehrlingskochen" kam bei den Gästen so gut an, dass die fertigen Portionen am Ende verlost werden mussten.