Lade Inhalte...

Mühlviertel

Kritik aus Ennsdorf: "Wir brauchen nicht noch mehr Verkehr"

Von Julia Popovsky  23. November 2021 00:04 Uhr

ENNSDORF. Linzer Ostumfahrung schlägt in Ennsdorf Wellen, wo man auch der neuen Donaubrücke Mauthausen ablehnend gegenübersteht

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Wir sind alarmiert", sagt der Ennsdorfer Bürgermeister Daniel Lachmayr (SP) und spielt damit auf die neuesten Entwicklungen rund um die Linzer Ostumfahrung an. Nach Linz hat bekanntlich auch Steyregg angekündigt, im Gemeinderat eine Resolution gegen die derzeit favorisierte Trasse zu beschließen und damit den Unmut der Bürger über die Pläne des Landes zum Ausdruck zu bringen.