Lade Inhalte...

Mühlviertel

Corona-Farbenspiel lässt auch im Mühlviertel viele Menschen rätselnd zurück

16. September 2020 05:04 Uhr

Corona-Farbenspiel lässt die Menschen oft rätselnd zurück
In Rohrbach werden behördlich verordnete Corona-Tests stationär zwischen Kinderreha und Klinikum durchgeführt.

MÜHLVIERTEL. Corona-Ampel: Trotz stabiler Zahlen sprang die Farbe im gesamten Mühlviertel auf Gelb.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Im ganzen Bezirk Rohrbach gibt es keine einzige Ampel, die den Verkehr regelt. Die Corona-Ampel gilt aber natürlich auch hier. Obwohl nur drei Fälle (Stand Dienstag Mittag) registriert sind, ist der Bezirk wie fast alle anderen im Land gelb. Auch Perg liegt mit aktuell zehn Fällen im untersten Bereich des Bundeslandes und ist nun gelb eingefärbt, während in Braunau mit 24 Infizierten nach wie vor grün leuchtet. Darüber zeigt man sich vielerorts im Mühlviertel verwundert.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper