Lade Inhalte...

Oberösterreich

Mordverdächtiger warf sich vor Feuerwehrauto

Von Karoline Ploberger  27. Oktober 2021 00:04 Uhr

ENGERWITZDORF. Mit 30 Messerstichen soll ein 23-Jähriger versucht haben, seine Freundin zu töten. Sie konnte sich zu den Nachbarn retten

  • Lesedauer etwa 3 Min
An dem Wohnhaus in der Siedlung Spielfeld – nur einige Meter vom Sportplatz des ASKÖ Treffling entfernt – deutet nur wenig auf das Drama hin, das sich hier in der Nacht auf Dienstag ereignet hat: Die Fenster des ersten Obergeschosses und der Balkon sind verkohlt, im Erdgeschoss sind die Fenster mit verbeulten Fensterläden verschlossen. "Es ist ein Wahnsinn, was hier passiert ist.