Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 16:51 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 16:51 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

"Mit so einem Ansturm haben wir nicht gerechnet"

SCHARTEN. In den Gastgärten der Schartener Obsthöfe herrschte gestern ausgelassene Stimmung.

30 Kommentare Herbert Schorn 15. April 2019 - 00:04 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
Atasta (240) 16.04.2019 06:04 Uhr

So wird Verkehr gemacht! Danke auch für diesen Beitrag zum Klimawandel!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
oneo (17487) 15.04.2019 14:20 Uhr

Hat es leicht irgendwas gratis gegeben, weil soviele unterwegs waren? Das gleiche Spiel wie beim Oberbank Wandertag vom Gasselsberger. Da gibt's die Kappen und Hüte gratis.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Harbachoed-Karl (16797) 15.04.2019 15:09 Uhr

geh b i t t e
erinnere mich nicht an solche Volksaufläufe

jedem, mit dem ich zufällig nachher gesprochen habe, empfand das zumindest im Nachhinein als Graus.

Machte ich auch in den Siebzigern: Volksmärsche, in Wien (mit den Kollegen, mit denen ich ging, wars eine Gaudi) und in Liechtenstein (ich fühlte mich zeitweise einsam, die Gegend lernte ich kennen)
und zuhause, da betreute eine Nichte vor der Haustür eine Zählstation.

Alles hat seine Zeit.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
tyson4690 (786) 15.04.2019 13:22 Uhr

"mit so einem ansturm haben wir nicht gerechnet"

Warum ned? Is doch jedes jahr der selbe ansturm. Und von gemütlich wandern hat das nix mehr. Eher von einer menschenkarawane. Am anfang wars noch familiär, jetzt nur mehr Kommerz.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
pepone (51172) 15.04.2019 12:32 Uhr

von kpader (1407)
15.04.2019 06:36 Uhr

Dieser Schaubauernhof von Familie Lehner ist wohl ein Fake. Niemand kann so dumm sein und glauben, dass er da die Menge Fleisch produziert die er für seinen Leberkäse braucht.

wennst am richtigen Moment zum Lehner gehst ,hörst d'schweinderl grunzen.
Ausserdem gibt es noch anderen Bauerhöfe in der Umgebung wo er einkaufen kann !

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
pepone (51172) 15.04.2019 12:18 Uhr

von kpader (1407)
15.04.2019 06:36 Uhr

Dieser Schaubauernhof von Familie Lehner ist wohl ein Fake. Niemand kann so dumm sein und glauben, dass er da die Menge Fleisch produziert die er für seinen Leberkäse braucht.

wennst am richtigen Moment zum Lehner gehst ,hörst d'schweinderl grunzen.
Ausserdem gibt es noch anderen Bauerhöfe in der Umgebung wo er einkaufen kann !

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Einheizer (4159) 15.04.2019 11:20 Uhr

Das Obsthügelland um Scharten und St. Marienkirchen / Polsenz im Bezirk Eferding ist vielen kaum bekannt. Der Bezirk Eferding
hat aber auch noch mehr zu bieten, z.B. die Schaunburg
( größte Burgruine Österreichs ), Stroheim mit der Aussichtswarte Mayerhoferberg , Schlögener Donauschlinge usw. usw.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Rufi (3020) 15.04.2019 11:46 Uhr

Stimmt, für etliche ein Anreiz.
Trotzdem vergessen heute Leute nicht mehr auf die kleinen Flecken zwischen den großen Anziehungspunkten.

Linz besteht nicht nur aus dem AEC und dem Pöstlichberg, Salzburg nicht nur aus der Festung, Innsbruck nicht nur aus dem Goldenen Dachl, Österreich nicht nur aus Klagenfurt und dem Gruseligen, Lintwurm.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
jagehtsnu (142) 15.04.2019 07:49 Uhr

Also ich bewundere diese Landwirte die den Weg vom nicht kostendeckenden Hörndl bzw. Körndl zur Obsterzeugung gegangen sind.
Wer einmal diese ganze Gegend zur vollen Obstblüte erleben durfte
wir immer wieder kommen und sich an der aufblühenden Natur erfreuen.
Ganz zu schweigen dann wenn die Früchte geerntet werden diese tolle
Qualität vor der Haustür wir können uns glücklich schätzen in so
einer Gegend zu leben.
Und diejenigen die immer und überall sudern müssen, die sollen
zuhause bleiben dafür haben ware Geniesser mehr Platz.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
betterthantherest (4652) 15.04.2019 12:13 Uhr

sie sind sehr schön anzusehen, die blühenden Bäume.

Wenns ums Ernten geht, wird die Sache schon schwieriger:
Bei Tafelobst wirds noch kostendeckend möglich wenn der Produzent genug Saisonkräfte bekommt.

Streuobst wird nur noch zu einem kleinen Teil gelesen - für die paar Euro je Tonne bücken sich nur noch Pensionisten.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
pepone (51172) 15.04.2019 13:24 Uhr

Streuobst wird nur noch zu einem kleinen Teil gelesen - für die paar Euro je Tonne bücken sich nur noch Pensionisten.

Ich gehe in der Stadt Kirschen brocken wo sie niemand erntet. Ich fahre mit'n Radl einfach hin und frage ob ich ein paar brocken darf .
und erfreue mich umso mehr über Kuchen, Likör, etc...

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
scharfer (3978) 15.04.2019 15:32 Uhr

hauptsache ist, die österreicher bekommen etwas gratis, da kommen sie in massen, egal was es ist. dasselbe dieses jahr wieder mit urlaub in der türkei, mit all-inklusiv, da wird nach dem urlaub wieder gejammert, hoab 7kg zuagnumma weil i sooo vüü gfressn hoab, ois woa gratis u. mei oadi hoatsi a 8 kilo aufigfressn.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
dede (6763) 15.04.2019 15:40 Uhr

jo, ein Volltreffer, Gmundens high Tech Bim, die ersten zwei Wochen gratis, und die Bim war voll.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
dede (6763) 15.04.2019 16:24 Uhr

und fpö Biobauern, geht es nicht darum die Blüte zu sehen, sondern sie sehen nur den Apfel der früher von Stamm fällt, als faules Gemüse.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
kpader (1419) 15.04.2019 06:36 Uhr

Dieser Schaubauernhof von Familie Lehner ist wohl ein Fake. Niemand kann so dumm sein und glauben, dass er da die Menge Fleisch produziert die er für seinen Leberkäse braucht.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Rufi (3020) 15.04.2019 10:09 Uhr

Behauptet jemand, dass sie nur eigenes Fleisch verwenden und das Futter bei ihnen wächst?

Die Situation hast bei allen Ausflugsgasthöfen rund um Linz auch.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
essbesteck (5219) 15.04.2019 06:50 Uhr
Einheizer (4159) 15.04.2019 11:15 Uhr

Im guten Leberkäse ist :
Rindfleisch, Schweinernes, Gewürze, Eis - und sonst nichts !

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
spoe (9052) 15.04.2019 11:23 Uhr

"Schweinernes"

Richtig, die Frage ist halt, was man vom Schwein so alles hernimmt. Aber so genau wollen es viele gar nicht wissen. grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Harbachoed-Kater (3286) 15.04.2019 03:04 Uhr

Japan: Soviel ich weiß, ist es dort *nur Zier. Kirschen zählen nicht bzw. gibt es nicht, bei uns sind sie doch im geistigen Auge präsent.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
essbesteck (5219) 15.04.2019 11:07 Uhr
Harbachoed-Karl (16797) 15.04.2019 15:12 Uhr

Essbesteck, so wars zwar nicht gemeint, recht hast aber trotzdem. wenn du in linz bist und einmal zeit hast, gehen wir gemeinsam auf den pöstlingberg - nach deinem Tempo. 260m - 530m
wenn du lust und zeit hast.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
essbesteck (5219) 15.04.2019 16:49 Uhr
dede (6763) 15.04.2019 15:49 Uhr

https://www.youtube.com/watch?v=X9L-ngWgKtc

also ich, unser Kind, und mein Mann, haben noch die ursprüngliche Bahn erlebt, jetzt gibt es schon Glasfenster.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
dede (6763) 15.04.2019 16:26 Uhr
Harbachoed-Kater (3286) 15.04.2019 03:13 Uhr

Hanami? Das Tamtam ähnlich wie im Landesblattl beim Linzmarathon: drei Wochen nichts anderes mehr in der Birn.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 2 + 2? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS