Lade Inhalte...

Oberösterreich

Ministerium: "Mahnstein soll in Braunau bleiben"

04. Juli 2020 00:04 Uhr

Ministerium: "Mahnstein soll in Braunau bleiben"
Der Mahnstein steht vor dem Hitler-Haus in Braunau.

BRAUNAU/WIEN. Innenministerium schrieb Bürgermeister: "Stadt wäre nun am Zug".

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die Diskussion über die Zukunft des Mahnsteins vor dem Hitler-Geburtshaus in Braunau reißt nicht ab. Kürzlich bekam der Braunauer Bürgermeister Johannes Waidbacher (VP) Post vom Innenministerium. In dem Schreiben, das den OÖN vorliegt, sind mehrere Empfehlungen enthalten.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper