Lade Inhalte...

Oberösterreich

Milchwirtschaft unter Wasser

Von Josef Lehner  11. Januar 2022 00:04 Uhr

LINZ. Supermarktpreise finanzieren die Produktion nicht. Futter-, Diesel- und Düngerkosten sind um 30 bis 300 Prozent gestiegen

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die heimische Milchwirtschaft muss bei den Handelskonzernen rasch höhere Preise erzielen, weil die Betriebskosten davon laufen. Während die Inflation in den vergangenen Monaten bei vier Prozent und darüber lag, gab es in der Produktgruppe Milch-Käse-Eier in den ersten elf Monaten 2021 nur plus 0,1 Prozent.