Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
    '

Wie der Jugend-Schachverein der Corona-Krise trotzte

Von Peter Pohn,  11. Mai 2020 00:04 Uhr
Wie der Jugend-Schachverein der Corona-Krise trotzte
Die beiden Schachprofis Peter Dammayr und Sohn Leonidas absolvieren ihr Training derzeit via Skype. Bild: privat

LINZ. Um das Training weiterführen zu können, wird per Skype geübt.

Die Enttäuschung bei Leonidas Lunz (7) und Vater Peter Dammayr (30) aus Linz war groß, als aufgrund der Corona-Krise Mitte März das Schachtraining des Linzer Jugendschachvereins im BORG Honauerstraße abgesagt werden musste. Seit Vereinsgründung im Jahr 2019 haben sie sich bis zum Corona-Shutdown immer mittwochs mit 30 weiteren Mitgliedern im Gymnasium zum Schachtraining getroffen.