Lade Inhalte...

Linz

"Unsere Mitarbeiter wissen jetzt auch nicht, wie es weitergehen soll"

Von Julia Popovsky  14. September 2021 00:04 Uhr

LINZ. Enttäuschung, aber auch Verständnis bei Beschickern nach Absage des Urfahrmarktes

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Mir ist manchmal echt zum Heulen zumute." Patrick Stützner, Festwirt des Urfahranermarktes, ist hörbar getroffen, dass der Jahrmarkttrubel zum vierten Mal – zweimal 2020, nun auch zum zweiten Mal 2021 – ins Wasser fällt. Und zwar durch eine Verordnung der Stadt Linz, die im Zeitraum zwischen 24. September und (vorerst) 22. Oktober gilt und Veranstaltungen mit über 5000 Besuchern ohne zugewiesene Sitzplätze verbietet (siehe auch Bericht auf Seite 25).