Lade Inhalte...

Linz

Stadtpolitik und Anrainer kämpfen weiter für Einhausung und Tieferlegung 

22. Juli 2019 14:36 Uhr

Viele Bürger informierten sich heute im Leondinger Rathaus. 

Leonding. Der Stadtsaal im Leondinger Rathaus war bei der heutigen Pressekonferenz der Stadt Leonding und der Bürgerinitiative „Impuls Schiene Leonding“ gut gefüllt.

Viele Leondinger wollten sich über den aktuellen Stand der Pläne für die Einhausung und Tieferlegung beim viergleisigen Westbahnausbau informieren und gaben sich durchaus kämpferisch. Das Thema beschäftigt die Leondinger schon länger: Wie mehrfach berichtet, machen sich die Stadtpolitik und die Bürger seit Jahren für diese Einhausung und Tieferlegung  im Bereich des Leondinger Bahnhofes stark. Die ÖBB haben ihr Projekt allerdings ohne diese Einhausung zur Umweltverträglichkeitsprüfung
 

Jetzt sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive OÖNplus-Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneFundierte Kommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Ihre Lieblingsautoren

Sie sind bereits auf nachrichten.at registriert?
Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihren Benutzerdaten ein und genießen Sie die zahlreichen Vorteile von OÖNplus — bis auf weiteres kostenlos!



  • Kunde ist nicht eingeloggt!
  • IP 18.206.13.39 konnte nicht dem Googlebot zugeordnet werden
  • Zugriff stammt nicht von einem Mitarbeiteraccount
  • Zugriff stammt nicht aus dem IP-Bereich des Hauses.92.60.14.72


ANMELDUNG close

Griaß Gott! Bitte mödn's Ihna mit Eanare Benutzerdaten au.

NOCH KEINEN ACCOUNT?

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden.