Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Rodung im Klostergarten: Aufregung zum Baustart für "Kapuziner Campus"

Von Reinhold Gruber  04. Oktober 2022 17:15 Uhr
Rodung im Klostergarten: Aufregung zum Baustart für "Kapuziner Campus"
So sah der Klostergarten am Dienstag um die Mittagszeit aus. Alle Bäume und Sträucher sind umgeschnitten worden. Bild: Zukunft Klostergarten, KLD

LINZ. Anrainer und auch der Architekt sind verärgert: Die Rodung aller Obstbäume und Sträucher im Garten des ehemaligen Kapuzinerklosters war nicht so, wie vereinbart.

Überrascht, fassungslos, verärgert – diese Reaktionen hat der Baustart für das Projekt "Kapuziner Campus" in Linz Montagnachmittag ausgelöst. Die Rodung aller Obstbäume und Sträucher im Garten des ehemaligen Kapuzinerklosters durch die Baufirma war nicht so, wie es vereinbart worden war. Entsprechend verärgert war am Dienstag nicht nur Erich Gusenbauer, Sprecher der Bürgerinitiative "Zukunft Klostergarten", sondern auch Architekt Andreas Kleboth.