Lade Inhalte...

Linz

"Quadrill": Viele Kritikpunkte bei Bauverhandlung

Von   22. Oktober 2021 00:04 Uhr

LINZ. Dass es Diskussionsbedarf geben wird, war schon vor dem Start der gestrigen Bauverhandlungen des "Quadrill"-Projektes mit seinem rund 109 Meter hohen Turm in der Tabakfabrik klar.

  • Lesedauer < 1 Min
Kritik gab es, wie OÖN-Leser wissen, nämlich schon zuvor von der Bürgerinitiative "Tabakfabrik – wir reden mit" nicht gerade wenig. "Ruhig und übersichtlich", so fiel das Fazit von Karl Ludwig, dem Leiter der Bau- und Bezirksverwaltung im Linzer Magistrat, über die Sitzung, die mit einem Lokalaugenschein verbunden war, aus. Die Kritikpunkte, sie reichen von der Beschattungssituation bis hin zum Ortsbild, seien sachlich vorgebracht worden, nicht alle (Stichwort Verkehrslösung) seien aber