Lade Inhalte...

Linz

"Die Musik kann uns unglaublich verbinden"

27. März 2020 00:04 Uhr

LINZ. Die junge Pianistin Medeea Teodora Iftimie (19) wurde Landessiegerin beim Wettbewerb "Prima la Musica"

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die junge Rumänin Medeea Teodora Iftimie erspielte sich beim Landesmusikwettbewerb "Prima la Musica" in der Kategorie "Klavier plus" (Studierende) Ende Februar in Linz die höchste Punkteanzahl (98,20). Wie sie als Sechsjährige das Klavier entdeckt hat und was ihr die Musik bedeutet, erzählt die 19-Jährige, die heuer am Linzer Musikgymnasium maturiert und an der Bruckneruni studiert, im Gespräch.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus: