Lade Inhalte...

Linz

Das fahrende Klassenzimmer: Wie 220 Schulsessel nach Rumänien gelangten

Von Michael Schäfl  27. Januar 2022 00:04 Uhr

LINZ/CALINESTI-OAS. Ihr altes Schulmobiliar spendete die Adalbert-Stifter-Mittelschule an ein Kinderheim.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Von der Adalbert-Stifter-Praxismittelschule zur Scoala Gimnaziala: Mehr als 800 Kilometer Lkw-Fahrt hat das alte Schulmobiliar der Linzer Mittelschule hinter sich. 220 Sessel, 150 Tische und sechs Overhead-Projektoren. Am Steuer des fahrenden Klassenzimmers saßen Lehrer Martin Bauer und sein Bruder Christoph. Sie brachten das sechs Tonnen schwere Geschenk in den Norden Rumäniens nach Calinesti-Oas, hübsch verpackt in einer Lkw-Plane.