Lade Inhalte...

Linz

Das Corona-Schuljahr: Ein Buch zum Zeugnis und Tränen zum Schluss

10. Juli 2020 00:04 Uhr

Das Corona-Schuljahr: Ein Buch zum Zeugnis und Tränen zum Schluss
Für das Erinnerungsbild mit den Lehrerinnen Maggie Gruber, Sabrina Hofbauer und Lisa Hostnik waren nicht alle beteiligten Kinder in der Schule.

STEYREGG. In der Volksschule Steyregg haben 35 Viertklassler ihr eigenes Corona-Buch geschrieben.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Heute ist Zeugnistag – und er ist alles andere als normal. Das liegt natürlich am Coronavirus, das auch am Ende des Schuljahres noch einmal Regie geführt und vor allem im Zentralraum den Schulschluss um eine Woche vorverlegt hat. "Das abrupte Ende hat alle fertiggemacht", sagt Maggie Gruber, Volksschullehrerin in Steyregg. Denn für ihre Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse ist mit heute das Kapitel Volksschule Geschichte.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper