Lade Inhalte...

Linz

347.516 Besucher in den Linzer Freibädern: Der heiße Juni rettete die heurige Badesaison

12. September 2019 12:11 Uhr

Am 30. Juni waren im Parkbad 5000 Besucher.

LINZ. Es mag das Hoch „Friederike“ in den nächsten Tagen noch einmal spätsommerliches Badewetter bringen - auf die Bilanz der Badesaison in Linz hat dies keine Auswirkung mehr. Sie ist zu Ende und einigermaßen gut verlaufen.

Von 1. Mai bis 8. September haben exakt 347.516 Menschen in den Freibädern der Linz AG (Parkbad, Hummelhof, Biesenfeld, Schörgenhub) Abkühlung gesucht und gefunden. Das „ähnlich gute Ergebnis“ wie im vergangenen Jahr ist für Bäderdirektor Thomas Lettner deshalb ein Grund zur Freude, weil der Start in die Saison mehr als schleppend verlaufen ist. „Der Mai war kalt und verregnet“, so Lettner.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren