Lade Inhalte...

Oberösterreicher des Tages

Seine Bühne ist das Heimatland

26. März 2021 06:04 Uhr

Gottfried Kunst gestaltet Marterl vom Mühlviertel bis nach Südtirol

  • Lesedauer etwa 1 Min
Nicht jeder, der Kunst heißt, muss ein Künstler sein. Doch bei Gottfried Kunst stimmt dies überein. Schon in der Pflichtschule fiel der 1934 geborene Linzer durch sein Zeichentalent auf, ehe er bei Meister Otto Hirsch die Lehre zum Schriftenmaler antrat. Dieser setzte ihn vorwiegend für heikle Fassadenmalerei, die Beschriftung von Autos und Glasschildern ein.