Lade Inhalte...

Oberösterreicher des Tages

Ihre Verdienste wurden jetzt „versilbert“

Von Barbara Rohrhofer  31. Juli 2021 00:19 Uhr

Schwester Immaculata Hofer hat viele Jahrzehnte Dialysepatienten betreut

  • Lesedauer etwa 1 Min
Seit es die erste Dialysemaschine im Ordensklinikum Elisabethinen Linz gibt, kümmert sich Schwester Immaculata um Patienten, deren Blut gereinigt werden muss, weil die Nieren diese Funktion nicht mehr übernehmen können. Die 81-Jährige, die jetzt mit dem Silbernen Verdienstzeichen des Landes Oberösterreich ausgezeichnet wurde, hat viel über medizinischen Fortschritt zu erzählen – und über die vielen Leiden der Patienten, aber auch über die große Freude, wenn eine Nierentransplantation