Lade Inhalte...

Landsleute

Ein sentimentaler Heimkehrer

Von Erik Famler  14. September 2020 00:04 Uhr

Peter Kowatsch, Geschäftsführer des Welser Kornspeichers

Peter Kowatsch übernimmt den Kornspeicher, eine Welser Kleinkunstbühne.

Grau melierter Vollbart, Hornbrille, Glatze, dunkler Anzug. Peter Kowatsch punktet in seiner Heimatstadt Wels nicht nur als markante Erscheinung, der Kulturschaffende hat mehr als 30 Jahre viele nachhaltige Akzente gesetzt.

Zu Beginn seiner Karriere als Gründungsmitglied der Theatergruppe „Die Menschen“, später mit seinem Alter Ego Mario Stuchlik als international erfolgreiches Pantomimen-Duo PLUS MINUS. „Wir hatten Auftritte in 300 Großstädten, verteilt auf 30 Länder“, schildert der 55-Jährige.

Eine weitere Kowatsch-Erfindung, der Welser Arkadenhof Kultur Sommer, kurz WAKS , ging heuer nach 15 Jahren erfolgreich zu Ende. Nun wartet auf ihn die nächste Herausforderung. Nach der Ausgliederung aus dem städtischen Kulturbetrieb bekam Kowatsch den Zuschlag für den Kornspeicher, eine Kleinkunstbühne im Herzen der Stadt.

Am 2. Oktober ist Eröffnung. Angesprochen auf die Größe der Aufgabe, zitiert der Künstler und Kulturmanager Anton Bruckner: „Wer hohe Türme bauen will, muss lange am Fundament verbringen.“ Er sei mit dem Haus sentimental verbunden, sagt Kowatsch. Im Kornspeicher wurde nicht nur PLUS MINUS aus der Taufe gehoben, auch seine ersten Schritte als Schauspieler machte er in dem Kulturhaus. Das als Arena konzipierte Ateliertheater wurde im 16. Jahrhundert als Getreidespeicher erbaut. Nach dem Krieg fand der Kornspeicher als Kasperltheater Verwendung. Nun ist Kowatsch dort Geschäftsführer und plant Kabarett & Comedy, Sprech-, Musik und Kindertheater. Auch Lesungen und Literaturabende wird es geben. Und selbstverständlich kehrt auch wieder der Kasperl zurück. Einmal monatlich lässt ihn Kowatsch lustige Streiche spielen.

Die Eröffnung eines Theaters in Covid-Zeiten sei wie ein Husarenritt, erklärt der Kulturmanager. Er sehe darin aber auch eine Chance, betont der HAK-Absolvent, der schmunzelnd hinzufügt, dass ihm die kaufmännische Seite zum Glück nicht fremd sei.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Erik Famler

Lokalredakteur Wels

Erik Famler
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Landsleute

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less