Lade Inhalte...

Oberösterreich

Kein Start möglich: Propellerprobleme zwingen "Hercules" auf den Boden

19. August 2019 00:04 Uhr

Hercules
Die Transportflugzeuge der Luftstreitkräfte, die C-130 „Hercules“, sind derzeit außer Gefecht. Schuld sind die Propeller.

HÖRSCHING. Alle drei Transportflugzeuge der Luftstreitkräfte in Hörsching sind seit zwei Wochen außer Gefecht – Starts dürften frühestens im September wieder möglich sein.

Nicht nur, dass dem Bundesheer praktisch hinten und vorne das Geld fehlt, werden die Streitkräfte nun auch vom Pech verfolgt. Hatten Propellerprobleme die Transportflugzeuge C-130 "Hercules" schon Anfang des Jahres wochenlang auf den Boden gezwungen, so stehen alle drei in Hörsching stationierten Maschinen seit zwei Wochen neuerlich. Der Grund: die Propeller der "fliegenden Lastwagen".
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren