Lade Inhalte...

Innviertel

"Wollte nicht auf dem Platz stehen"

Von Elisabeth Ertl  02. Februar 2020 15:04 Uhr

RIEDAU. Fußball: Roland Hofpointner (46) musste anfangs überredet werden, Trainer beim ATSV Riedau zu werden – nach acht Monaten Fußball-Pause ist er jetzt voller Tatendrang

  • Lesedauer etwa 2 Min
Ende März 2019, als Tabellenvierter der Landesliga West, legte Roland Hofpointner sein Amt als Trainer des SK Schärding zurück. Im November des Vorjahres gab der ATSV Riedau (1. Klasse Nordwest) bekannt, dass der 46-Jährige ab sofort seinen Heimatverein trainieren wird. Was Hofpointner in den acht Monaten dazwischen gemacht hat? "Was Fußball betrifft: Gar nichts.