Lade Inhalte...

Innviertel

"Unser Verein zeigt, dass engagierte Bürger wirklich was bewegen können"

12. Dezember 2019 11:04 Uhr

"Unser Verein zeigt, dass engagierte Bürger wirklich was bewegen können"
Das neue Vorstandsteam des Wasserschutzverbandes Schärding – mit dem langjährigen Obmann Richard Armstark (2. v. r.) und seinem Nachfolger Karsten Lehmbeck (li.) – will noch viel in Sachen Hochwasserschutz erreichen.

SCHÄRDING. Das neue Vorstandsteam des Wasserschutzverbandes Schärding setzt auf Kompromiss, um weiterhin erfolgreich zu sein – langjähriges Mitglied gründete einen eigenen Verein

  • Lesedauer etwa 2 Min
Nach 15 Jahren übergab der langjährige Obmann des Schärdinger Wasserschutzverbandes, Richard Armstark, sein Amt an Karsten Lehmbeck. Der langjährige Kassier, Ernst Scheurecker, bleibt zwar Mitglied, gründet aber aufgrund von unterschiedlichen Ansichten in Sachen optimaler Hochwasserschutz, einen eigenen Verein, der sich mit derselben Thematik beschäftigt.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper