Lade Inhalte...

Innviertel

Tourismus: Ried erhofft als Teil von Verband intensivere Bewerbung

21. Januar 2020 02:15 Uhr

INNVIERTEL / RIED. 120.000 Euro pro Jahr werden lockergemacht, eigenes Infobüro am Stelzhamerplatz.

  • Lesedauer etwa 2 Min
„Seite an Seite, Hand in Hand“: Als vertrauensvoll und partnerschaftlich ausverhandelt beschreiben Rieds Stadtmarketing-Geschäftsführer Roland Murauer und „S’Innviertel“-Geschäftsführer Gerald Hartl den beschlossenen und nun mit Leben zu erfüllenden Beitritt des Tourismusverbands Ried zum Verband „S’Innviertel“ mit seinen aktuell 21 Mitgliedsgemeinden.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper