Lade Inhalte...

Sekundenschlaf: Zwei Verletzte bei Unfall auf A8

Von nachrichten.at   11.August 2019

(Symbolbild)

Der Pkw-Lenker aus dem Bezirk Braunau am Inn war gegen 13:50 Uhr gemeinsam mit seiner 24-jährigen Lebensgefährtin auf der A8 Innkreisautobahn Richtung Suben unterwegs. Laut eigener Aussage verlor er aufgrund eines Sekundenschlafes die Kontrolle über seinen Pkw. Der Wagen prallte gegen die Betonmittelleitwand, schleuderte in weiterer Folge über beide Fahrstreifen und stieß rechts gegen die Leitschiene. Schließlich kam der Pkw am Verzögerungsstreifen der Parkplatzzufahrt Grübl-Nord zum Stillstand.

Die beiden Autoinsassen wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

copyright  2019
19. September 2019