Lade Inhalte...

Innviertel

Nikolaus mancherorts im Home-Office

03. Dezember 2020 18:04 Uhr

INNVIERTEL. Besuche bis vor die Haustüre sind möglich, es gibt aber auch einige kreative Lösungen

  • Lesedauer etwa 3 Min
Fast alles wurde abgesagt in diesem Advent. Weihnachtsmärkte, Weihnachtsfeiern, Adventcafés. Den langen, weißen Rauschebart, die spitze Mütze und den roten Mantel müssen die Kinder heuer aber nicht missen. In vielen Gemeinden kommt der Nikolaus trotz des Lockdowns. Die verkleideten Männer dürfen zwar nicht das Haus betreten, sehr wohl aber draußen die Familien besuchen, wie die Regierung vergangene Woche bekannt gab.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper