Lade Inhalte...

Innviertel

Markus Berger: Ein Mann mit Titan im Schienbein und eisernem Willen

15. Oktober 2020 18:04 Uhr

Markus Berger: Ein Mann mit Titan im Schienbein und eisernem Willen

RIED. Nach seiner schweren Verletzung ist der 25-Jährige zurück auf dem Spielfeld.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Der 9. Oktober 2019. Ein Tag, der das Leben von Markus Berger nachhaltig verändert hat. Beim ersten Saisonspiel des UVC Weberzeile Ried verletzte sich der Nationalspieler und Außenangreifer so schwer, dass er noch am gleichen Tag operiert werden musste. Die offene Schienbeinfraktur wurde mittels Marknagel aus Titan und sechs Schrauben gerichtet. Während sein Körper die Operation relativ gut wegsteckte, brauchte sein Kopf länger, um die Verletzung zu verarbeiten.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper