Lade Inhalte...

Innviertel

„Mama, wie lange stirbt man eigentlich?“

15. August 2019 05:49 Uhr

  

Kinder und Tod: Kinder haben zu diesem Thema viele Fragen, Eltern nicht immer passende Antworten. Wie spricht man mit Kindern über den Tod? Expertin Gudrun Pointner gibt Tipps.

  • Lesedauer etwa 4 Min
„Kann ich Opa vom Flugzeug aus sehen?“ Wenn ein Familienangehöriger stirbt, haben Kinder viele Fragen – und Eltern nicht immer eine Antwort. Wie redet man mit Kindern überhaupt über das Sterben? Das sei nicht so schwierig wie man denkt, sagt Psychologin Gudrun Pointner von der Krebshilfe-Beratungsstelle Braunau. Kinder fragen genau das, was sie wissen möchten. Was sie wissen sollten, wenn etwa Papa oder Mama an Krebs erkrankt, erklärt die Expertin im Interview.
 

Jetzt sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive OÖNplus-Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneFundierte Kommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Ihre Lieblingsautoren

Sie sind bereits auf nachrichten.at registriert?
Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihren Benutzerdaten ein und genießen Sie die zahlreichen Vorteile von OÖNplus — bis auf weiteres kostenlos!



  • Kunde ist nicht eingeloggt!
  • IP 3.227.233.78 konnte nicht dem Googlebot zugeordnet werden
  • Zugriff stammt nicht von einem Mitarbeiteraccount
  • Zugriff stammt nicht aus dem IP-Bereich des Hauses.92.60.14.72


ANMELDUNG close

Griaß Di! Bitte möd di mit deine Benutzerdaten au.

NOCH KEINEN ACCOUNT?

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden.